David Cross Band (UK)

Samstag 20.7.24 18:15 - Main Stage

Die David Cross Band hat bei Metal- und Jazz-Rezensenten sowie Progressive-Rock-Journalisten große Anerkennung gefunden, was sich auch nach der Veröffentlichung ihres Albums „Sign of the Crow“ zeigte.

„Prog war schon immer ein seltsames Biest, das jedoch in den letzten Jahren weitgehend gezähmt wurde. Mit dem Album „Sign of the Crow“ hat David Cross bewiesen, was erreicht werden kann, wenn man das Feuer in seinem Bauch neu entfacht.“ (Mark Ashby in Uber Rock)

Die David Cross Band ist in Großbritannien, Europa und Japan aufgetreten und verfügt über einen wirklich progressiven Bühnenact, der moderne, kantige Rocksongs von der neuen CD sowie Klassiker früherer Alben liefert – dies wird nun um eine Coverversion des Albums Larks' Tongues in Aspic erweitert.

David Cross
Als Pionier der Rockvioline und ehemaliges Mitglied der bahnbrechenden „Larks‘ Tongues in Aspic“-Inkarnation von King Crimson akzeptiert David Cross keine Grenzen hinsichtlich der Reichweite und Kraft seines Instruments oder seiner Musik. Er ist in Europa, den USA und Japan aufgetreten und verfügt über einen umfangreichen Albumkatalog.

John Mitchell
John Mitchell ist ein englischer Musiker, Songwriter und Plattenproduzent. Mitchell ist Multiinstrumentalist, der hauptsächlich singt und Gitarre spielt. Er ist Mitglied mehrerer beliebter Progressive-Rock-Bands, darunter Frost*, It Bites und Arena. John veröffentlicht seine Solomusik unter dem Pseudonym Lonely Robot. Er war außerdem Mastermind der Bands Kino und The Urbane und spielte Bass für die Alternative-Rock-Band A. John ist mit Künstlern wie John Wetton (Asia) und Martin Barre (Jethro Tull) live aufgetreten, um nur einige zu nennen. Er ist außerdem Plattenproduzent und Toningenieur bei Outhouse Studios, seinem eigenen Aufnahmestudio in Reading, Großbritannien, wo er Musik für eine Reihe von Mainstream-Rockkünstlern aufgenommen und produziert hat, darunter Enter Shikari, You Me At Six, Steven Wilson und Don Broco , Lower Than Atlantis, Architects, The Blackout, Kids In Glass Houses, Funeral for a Friend, Deaf Havana und viele mehr. John ist ein großer Fan von Segel- und Oldtimerautos (insbesondere Jaguar) und es fällt ihm derzeit immer schwerer, sich in seiner Einfahrt zurechtzufinden!

Mick Paul
Der sechs-Saiten Bassist Mick Paul bildet die Hälfte der donnernden DCB-Rhythmusgruppe und ist ein Interpret von großer Kraft und Subtilität. Er ist ein bedeutender Komponist und Produzent der Band und hat mit David Hasselhof und Eric Martin (Mr Big) gespielt.

Jack Summerfield
Jack ist ein in London ansässiger Schlagzeuger, Arrangeur, Musikdirektor und Dozent. In den letzten Jahren hat dieser versierte und energiegeladene Spieler eng mit einigen herausragenden Künstlern auf der ganzen Welt zusammengearbeitet, darunter James Vickery (Schlagzeug), Plested (Schlagzeug), Evert Outen (Schlagzeug), Le Fil (MD/Schlagzeug) und Milly (MD/Schlagzeug). Jack hat in mehreren Theateraufführungen mitgewirkt und ist als Darsteller auf verschiedenen Kreuzfahrtschiffen um die Welt gereist.

Sheila Maloney
Sheila arbeitete mit der ursprünglichen David Cross Band zusammen und schrieb und co-produzierte Tracks auf den ersten drei Alben. Sie nahm auch mit Geoff Serle bei den Studioprojekten Radius und Sonicphonics auf. Sie kreiert nicht nur ihre eigene Musik, sondern hat auch bei Mick Pauls „Parallel Lives“ als Produzentin und Keyboarderin mitgewirkt und schreibt und spielt derzeit Keyboards für „The Fae“.


Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet YouTube Videos. Um hier das Video zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom YouTube-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an YouTube übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER

Social Media

Über uns

Rechtliches & Co